Fenster Einstellen

Fenster einstellen selbst gemacht.

Vorbereitung:

Bevor sie mit sie mit der Arbeit am Fenster beginnen sollten Sie das passende Werkzeug bereit gelegt haben um Arbeitsunterbrechungen zu verhindern. Überprüfen Sie vor dem Arbeiten welche Art und Größe von Inbusschlüssel und Schraubendreher für die Einstellung des Fensters benötigt werden.

Benötigtes Werkzeug:

  • 1. Inbusschlüssel, Schraubenzieher
  • 2. Leiter oder fester Tritt

Mechanik und Bestandteil eines Fensters

Um ein Fenster korrekt einzustellen ist es nötig sich die Bestandteile eines Fensters genau anzusehen. Die häufigste Form des Fenster ist das Dreh-Kipp Fenster.

Zu diesem ist folgendes zu sagen:

Griff, mit diesem öffnen, schließen und kippen Sie das Fenster. Auf der Seite des Griffes befindet sich der Schließzapfen.

Das Ecklager befindet sich gegenüber des Griffes an der unteren Seite des Fensters.

Das Scherenlager befindet sich gegenüber vom Griff oben am Fenster

Verschluss- oder Pilzzapfen. Wenn sie ein Sicherheitsfenster haben sind auf allen Seiten des Fensters Pilzzapfen, bei herkömmlichen Fenstern sind Verschlusszapfen meist nur auf der Griffseite.

Bestimmung des Fensters

Diese Anleitung beschäftigt sich mit dem Einstellen von modernen Fenstern die über Scheren und Ecklager verfügen. Prüfen Sie ob sich an ihrem Fenster Abdeckungen befinden unter denen die Einstellschrauben sind.

Das Einstellen von Fenstern

Beim einstellen der Fenster gibt es vier Möglichkeiten:

  1. Die diagonale Flügeleinstellung
  2. Die parallel seitliche Einstellung
  3. Die parallele höhen Einstellung
  4. Die Einstellung des Anpressdruckes

1. Das diagonale Fenster einstellen

Was machen wenn der Flügel hängt. Diese Problem lässt sich leicht diagnostizieren, wenn sie das Fenster öffnen heben sie den Flügel leicht an. Kann man das Fenster so leichter öffnen hängt der Flügel.Wie behebt man das Problem? Das Scherenlager befindet sich gegenüber oben am Fenster. An der Schraube kann man das Fenster höher ziehen. Zum Einstellen benötigen sie einen Inbusschlüssel es kann ein Vierer oder Fünfer sein. Drehen sie die Schraube im Uhrzeigersinn um das Fensterflügel anzuheben und entgegengesetzt des Uhrzeigersinn um den Flügel zu senken. Bewegen Sie die Schraube so weite bis das Fenster leicht zu öffnen ist, meist reicht schon eine Umdrehung.

2. Die parallel seitliche Einstellung

Wie stellt man fest ob das Fenster seitlich eingestellt werden muss. Wenn das Fenster seitlich schleift sehen sie es daran das ein Teil des Flügels am Rahmen schleift meist sind dann auch Spuren am Rahmen zu sehen.

Das Einstellen geschieht über zwei Schrauben die am Scherenlager und am Ecklager.

Drehen sie die Ecklager und Scherenlager Schraube abwechselnd. Bewegen sie die Schraube am Ecklager entgegen dem Uhrzeigersinn und im Scherenlager im Uhrzeigersinn um den Flügel in Scharnierrichtung zu bewegen. Danach prüfen Sie ob der Flügel noch schleift. Sonst wiederholen die den Arbeitsgang. Eine Bewegung in Griffrichtung geschieht durch drehen in entgegengesetzter Richten.

3. Die parallele höhen Einstellung

Wenn der Flügel oben oder unten am Rahmen schleift ist eine Höheneinstellung erforderlich. Zum Einstellen der Höhe benötigen sie wieder einen Inbusschlüssel.

Entfernen Sie die Kappe am Ecklager um an die Schraube zu gelangen.

Einstellen eines Fensters hat viel mit Gefühl zu tun man merkt wenn ein Fenster auch nur ein wenig harkt.

Drehen sie die Schraube im Ecklager entgegen dem Uhrzeigersinn, um den Flügel abzusenken, oder im Uhrzeigersinn, um den Flügel anzuheben.

Haben Sie die richtige Höhe erreicht ziehen sie die Schraube im Scherenlager an bis der Flügel gerade ausgerichtet ist.

4. Die Einstellung des Anpressdruckes

Nachdem sie das Fenster zentral eingestellt haben, aber dennoch Zugluft durch Ritzen eindringt, oder das Fenster mit dem Griff leicht zu öffnen ist während das Schließen einen großen Kraftaufwand benötigt. So ist ein einstellen des Anpressdruckes erforderlich.

Finden sie die Schließzapfen an ihrem Fenster, normalerweise befinden die sich auf der Griffseite bei Sicherheitsfenster können sich ebenfalls Zapfen auf der Scharnierseite befinden.

Der Zapfen wie auf dem Bild zu sehen ist, ist nicht rund sondern oval.

Um den Zapfen zu verstellen müssen sie ihn heraus ziehen und drehen.

Als Test hat man früher ein Blatt Papier im Fenster eingeklemmt, wenn man es leicht ziehen könnte war der Druck zu gering.

Überprüfen Sie das Fenster ob es sich leicht schließen lässt.

So haben Sie Geld gespart und etwas Neues gelernt.